Die Highlights des FUTURE TALK 2013

Am 28. November 2013 lud das Team der controlrooms GmbH zum FUTURE TALK unter dem Motto „Information meets Innovation“ in das historische Ambiente der Wiener Ottakringer Brauerei ein. Da das Interesse so groß war, erhöhte controlrooms die Zahl der im Voraus zu reservierenden Plätze von 40 auf 50 und freute sich über eine bestens besuchte Veranstaltung. Unter den Gästen waren Vertreter der im Bereich Kontrollräume und Leitwarten wichtigsten Branchen, z.B. Sicherheitszentralen, Kraftwerke, Telekommunikation, Verkehrs- und Rennstreckenüberwachung.

Den Anfang machte Erich Ziegelwagner, Geschäftsführer und Mitbegründer der controlrooms GmbH, indem er das Unternehmen vorstellte und auf erfolgreich umgesetzte Projekte der Vergangenheit einging. So erfuhren die Gäste u.a., dass Erich Ziegelwagner, Erich Strasser und Markus Miksch im In- und Ausland bereits mehr als 250 Leitwarten einrichteten und bei den Visualisierungslösungen auf über 500 verbaute Rückprojektionsmodule und LCD-Displays zurückblicken. Erich Ziegelwagner stellte auch die renommierten Partner vor, mit denen controlrooms von Anfang an zusammenarbeitet. Hierzu zählen das globale Technologieunternehmen Barco, das international tätige Planungsbüro Maurer & Partner, das seinen Schwerpunkt auf die Einrichtung von Leitwarten gelegt hat, sowie BellEquip und IHSE als führende Produzenten und Anbieter professioneller KVM-Produkte.

Im Anschluss wurde der Fokus auf die Displaytechnologie gelegt. Erich Strasser, ebenfalls Geschäftsführer und Mitbegründer von controlrooms, konzentrierte seine Präsentation zunächst auf die LED Rückprojektion mit DLP-Technologie. Des Weiteren ging er auf Innovationen aus der Welt von LCD ein und lud die Gäste ein, mit ihm in die Zukunft zu schauen. In diesem Sinne erklärte er die beeindruckend fortschrittliche OLED-Technologie, deren Möglichkeiten und Vorteile gegenüber bislang herkömmlichen Technologien. Die Gäste des FUTURE TALK erfuhren von Erich Strasser außerdem, warum die organischen Leuchtdioden den Markt nicht nur in der Display- sondern auch in der Beleuchtungstechnologie in absehbarer Zeit übernehmen könnten.

Vor der Kaffeepause sprach Thomas Weber. Der Key Account Manager von Barco informierte die interessierten Gäste über Transform N Recording und gab nach der Pause an seinen Kollegen Hartmut Zierold ab, der in Wort und Bild verdeutlichte, warum das Unternehmen und die Produkte von Barco für mehr als Kontrollräume stehen. Hiernach übernahm der dritte Mitbegründer von controlrooms, Markus Miksch, die Präsentation. Er ging auf alle von controlrooms angebotenen Spezialdisplays ein und erläuterte ihre Funktionen sowie die Einsatzmöglichkeiten. Jürgen Binder und Ralf Brennenstuhl waren als Repräsentanten der Firmen BellEquip und IHSE anwesend. Sie zeigten den Gästen die neusten Innovationen der KVM-Solutions. Dies aufgreifend und ausbauend verdeutlichte Erich Ziegelwagner zum Schluss die Anforderungen der Arbeitsplatzumgebung in einem Kontrollraum bzw. einer Leitwarte und stellte verschiedene Arbeitsplatzkonzepte vor.

Nach einer gleichermaßen unterhaltsamen Brauereiführung klang der FUTURE TALK in geselliger Runde aus. Die Gäste verkosteten frisch gebrautes Bier und stärkten sich am Buffet. Das Team von controlrooms bedankt sich bei allen Gästen für das Interesse und freut sich auf ein nächstes Mal.


Einige Fotos von i-magazin.at



Tags:

Comments are closed.