Controller für Bildwände


Neben der Bildwand ist der Controller für die Videowand ein wichtiger Bestandteil.
Die Controller von Barco unterstützen die Anzeige von Videos und Datenquellen jeder Art auf den verschiedensten Bildwänden.
Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen der Transform N Serie und der Transform A Serie.

Barco Transform N Serie

Mit der Transform N Serie erhalten Sie einen leistungsstarken 3D-Display-Controller zum Ansteuern von kleinen bis mittelgroßen Videowänden. Das NGP-224/PWS-101 setzt die außergewöhnliche Leistung von bis zu zwei Quad-Core Intel® Xeon® Prozessoren frei. Eine High End 3D Grafikbeschleunigung und die branchenweit besten Medienintegrationsfähigkeiten perfektionieren das Konzept. Die Transform N Serie ist optimal kombinierbar mit der netzwerkzentrischen Kontrollraum-Managementsoftware CMS von Barco.

Extreme Leistungsstärke
• High End 3D Grafikbeschleunigung
• Quad-Core-Intel®-Xeon®-Prozessor für konkurrierende Anwendungsverarbeitung und softwarebasierte Mediendekodierung
• spezielle Hardwaredekodierung unter Verwendung von Medienbeschleunigungskarten von Barco

skalierbare, vollständig netzwerkzentrische Integration
• Anschluss von bis zu acht Displays an nur einen einzigen Display-Controller möglich
• stapelbar und daher geeignet für den Aufbau von unbegrenzt großen Displaywänden für die verteilte Wiedergabe
• zuverlässige Verarbeitung aller Eingaben an die Barco-Eingangsmodule
• optimale kombinierbar mit der Barco Kontrollraum-Managementsoftware CMS

Vorteile der Transform N Visualisierungslösung
• hervorragende Skalierbarkeit aufgrund von unbegrenzt vielen Eingangs- und Anzeigesystemen und kostengünstigen Erweiterungsoptionen

• Erfassung, Verteilung und Darstellung aller Quellen an sowohl einzelnen dezentralen Erfassungsorten als auch vielen zentralen oder dezentralen Leitwarten möglich

• Einsatz von sowohl normalen PCs als auch Großbildwänden als Anzeigesysteme in den Leitwarten oder Büros möglich

• kostengünstige Lösung bei Darstellung von Quellen an mehreren Orten gleichzeitig
platz- und kostensparend durch die Erfassung aller Quellen in einem Technikraum und die Verteilung über ein IP-Netzwerk

• vereinfachte Integration und Verkabelung durch die Verwendung von Standard-IP-Netzwerken zur Verteilung aller Quellen

• einfache und intuitive Benutzeroberfläche zur Selektion und Darstellung der Quellen auf den Anzeigesystemen

• APIs für die Integration in eine Kundensoftware oder für die Implementierung kundenspezifischer Benutzerschnittstellen

• hohe Systemsicherheit durch die Verwendung physikalisch getrennter Systeme zur Erfassung und Anzeige der Quellen und Daten sowie durch eine mögliche Trennung der IP-Netzwerke für unterschiedliche Anwendungen

• Benutzerverwaltung mit verschiedenen Gruppen und Rechten

Bei der Transform N Serie wählen Sie zwischen:

Barco Transform A Serie


Die Transform A Serie umfasst flexibel einsatzfähige und leistungsstarke Controller für große Bildwände. Die OmniScaler-Technologie gewährleistet eine einfache Integration von digitalen und analogen Quellen sowie eine Platzierung aller Signale auf der gesamten Bildwand in jeder Größe an beliebiger Position ohne Qualitätsverlust.
Dieses Einstiegssystem für kleine bis mittlere Bildwände, bei dem alle Eingabe- und Ausgabekarten in den TransForm A Prozessor eingesetzt werden, kann unkompliziert zu einem TransForm A12 System oder einem TransForm A18 System erweitert werden.

Höchste Flexibilität und Skalierbarkeit
• unterstützte Betriebssysteme: Windows 2000/XP, X Window System
• Auflösung pro Grafikkanal bis WUXGA (1920×1200)
• nahezu unbegrenzte Zahl von Darstellungskanälen
• bis zu 68 Video-/34 RGB-Quellen pro Grafikkanal
• bis zu 68 Video-/34 RGB-Fenster frei positionierbar auf der gesamten Bildwand
• perfekt abgestimmt auf Barcos Bildwand-Managementsoftware APOLLO

Die Transform A Serie gibt es in folgenden Ausführungen: