Home / Großbildtechnik / Großbildsteuerung Bildwandcontroller

Großbildsteuerung Bildwandcontroller

Controller für Videowände

Mit der Produktfamilie vernetzter Visualisierungs-Videowand-Steuerungen der controlrooms GmbH können Sie jede Quelle auf jedem Display anzeigen lassen – flexibel und benutzerfreundlich.

Dieses Video erklärt, wie effektiv und einfach die vernetzte Visualisierungslösung von Barco und controlrooms GmbH funktioniert. Als Pionier in der vernetzten Visualisierung verfügt Barco über die Erfahrung, die benutzerfreundlichsten und zuverlässigsten Videowand- und Display-Controller sowie vernetzte Knoten (die TransForm N-Familie) und Software (einschließlich CMS, Barco’s Control Room Management Suite) zu entwickeln, die heute auf dem Markt erhältlich sind. Das bestehende IP-Netzwerk wird als Mittel zur weltweiten Verteilung von Bildern, Videos und Daten genutzt. Darüber hinaus sorgt der modulare Aufbau der Lösung dafür, dass das System durch einfaches Hinzufügen neuer Hardwarekomponenten weiter wachsen kann. Dieses geradlinige Denken macht die vernetzte Barco-Visualisierung zum Referenz-System für die Verteilung kritischer Informationen in der gesamten Organisation und bietet die zuverlässigste und intelligenteste Art, Informationen an und in Kontrollräumen zu verteilen.

controlrooms GmbH hat für jeden Anwendungsbereich den richtigen High End Controller für den 24 Stunden 7 Tage die Woche laufenden Dauerbetrieb entwickelt.

Single-Video-Wand-Controller

Wenn Sie eine eigenständige Videowand ohne komplexe Netzwerkinfrastruktur verwenden, ist die beste Option einer der einzelnen Videowand-Controller von Barco. Die Anwendungen reichen von kleinen Wänden (z.B. bestehend aus 4 Displays in einer 2×2-Konfiguration) bis hin zu großen Wänden mit insgesamt bis zu 64 Displays. Diese Art von Controllern ist üblich für Videowände, die eigenständig arbeiten und nicht Teil eines großen Netzwerks sind, z.B. in Firmenlobbys oder in einfachen Digital Signage-Anwendungen.

Netzwerk-zentrierte Multi-Screen-Videowand-Controller

Wenn die Videowand in eine große vernetzte Visualisierungsinfrastruktur integriert ist und in der Lage sein soll, Bilder anzuzeigen, die von vielen verschiedenen Quellen stammen, die sich an vielen verschiedenen Orten auf der ganzen Welt befinden, dann sind diese Controller ideal.

Das Konzept der vernetzten Visualisierung ist sehr einfach zu verstehen. Schließen Sie einfach eine Quelle (eine Straßenkamera, einen Sensor, einen Computer usw.) an den geeigneten Encoder an, um das Video, die Bilder oder Daten in das sichere IP-basierte System zu übertragen. Die Standard-Internet-Infrastruktur wird diese Informationen überall dorthin transportieren, wo Sie wollen, überall auf der Welt. Auf der Zielseite sorgt ein Decoder dafür, dass die Informationen auf jedem Display zur Verfügung stehen. Zur weiteren Verarbeitung können dem Netzwerk Dienstknoten hinzugefügt werden.

Ein solches vernetztes System ist in kritischen Entscheidungsumgebungen unerlässlich. Hier müssen alle Beteiligten (einschließlich des höheren Managements, der Kontrollraumbediener, der Fernexperten und der Außendienstmitarbeiter) so effizient wie möglich zusammenarbeiten. Dazu gehört die gemeinsame Nutzung von Informationen zwischen dem Kontrollraum, den Breakout-Räumen und den Außendienstmitarbeitern. Der Kontrollraum fungiert oft als zentrale Nachrichtenzentrale, in der alle Informationen gesammelt, verarbeitet und verteilt werden.

Das vernetzte Visualisierungssystem TransForm N von Barco ist die führende Plattform für die Informationsverteilung an und zwischen Kontrollräumen. Das System ist vollständig modular, sodass es mit Ihren Bedürfnissen wächst. Das Hinzufügen zusätzlicher Quellen oder Ziele (einzelne Monitore oder ganze Videowände) zu dieser Infrastruktur ist nur eine Frage des Anschließens zusätzlicher Eingangs- oder Ausgangsknoten. Dies macht TransForm N zu einer sicheren Investition für die Zukunft. CMS, die Control Room Management Suite von Barco, ermöglicht es den Bedienern, jederzeit genau die Informationen auf der Videowand anzuzeigen, die sie benötigen. Mit Hilfe von Perspektiven, d.h. vordefinierten Gruppen von Informationen, die logisch zusammenpassen, können die Benutzer schnell die Informationen visualisieren, die sie gerade sehen müssen. In der Leitwarte eines Kraftwerks beispielsweise gibt es einen großen Unterschied zwischen den Informationen, die die Bediener im normalen Betriebsmodus oder im Falle eines Störfalls überwachen müssen. Die Verwendung von Perspektiven ermöglicht es den Bedienern, schnell zwischen diesen verschiedenen Umständen zu wechseln.

3D-Videowand-Steuerungen

Für komplexere Inhalte, einschließlich 3D-Bilder, oder wenn Sie mehr künstlerische Freiheit bei der Positionierung der Inhalte benötigen (z.B. zur Anzeige von Bild-in-Bild-Fenstern oder zur Verwendung von Übergangseffekten), benötigen Sie die gesamte Bildverarbeitungsleistung, die Sie bekommen können. Die führenden Bildverarbeitungsprodukte von Barco, die für den Einsatz in komplexen Projektoraufbauten bekannt sind, eignen sich auch perfekt für die Ansteuerung von Videowänden. Dies ist besonders interessant für Anwendungen, die einen „Wow“-Effekt erzeugen müssen, wie z.B. in Erlebniszentren oder großen Unternehmenslobbys. Die Freiheit, spektakuläre Layouts zu erstellen, bei Bedarf sogar in Echtzeit, hebt das Erlebnis Videowand auf ein völlig neues Niveau.

Windows oder Linux?

Ein wichtiger Parameter bei der Auswahl Ihres Videowand-Controllers ist das Betriebssystem. Barco bietet sowohl eine Windows- als auch eine leicht angepasste Linux-Version an. Windows wird häufig verwendet, wenn Benutzer häufig mit der Videowand-Benutzeroberfläche interagieren. In der vertrauten Umgebung können sie mit wenig oder gar keiner Schulung beginnen. Linux hingegen bietet zusätzliche Sicherheit und eignet sich hervorragend für vernetzte Systeme. Darüber hinaus sind diese Controller im Allgemeinen kostengünstiger, da keine Windows-Lizenz bezahlt werden muss.

Durchschleifen mit DisplayPort

Die Verwendung von DisplayPort zum Anschluss an die Videowand hat einen großen Vorteil. Er ermöglicht Ihnen die Verwendung eines Durchschleifsystems, das 4 Full HD-Bildschirme mit nur einem Kabel ansteuert. Dadurch wird nicht nur die Anzahl der verwendeten Kabel begrenzt, sondern auch die Installationszeit minimiert.

  • TransForm NDN-211 Pro Network Display node
  • TransForm NSD-420 Single Display Video Wall controller
  • NAN-110 Audio Node
  • EMS-110 Enterprise media server
  • UniSee Present UPW-210 Medienorientierter Controller für kleine und mittlere Videowände
  • TransForm NSD-211 Vernetzter Controller für Einzeldisplay Videowände
  • TransForm N NSD-110 Vernetzter Controller für Einzeldisplay Videowände
  • S3-4K VR Kompakte 4K Screen Management Systeme mit 3D Stereounterstützung
  • E2 VR 4K-Screen Management Systeme mit 3D Stereounterstützung
  • TransForm NDN-211 LITE
  • NGS-D320 Pro Kompakter 4K-Zweikanal H.264-Encoder und Decoder
  • NGS-D320 Lite Kompakter 4K Einkanal H.264-Encoder und Decoder
  • NGS-D320 FLEX pro Kompakter 4K-Zweikanal H.264 und V2D Encoder
  • NGS-D320 FLEX H.264- und V2D Encoder
  • TransForm NGX-210 Kompakter X.11 Display Controller für die Steuerung von 16 HD Ausgängen
  • TransForm NGX-410 Leistungsstarker X.11 Display Controller für 64 HD Ausgängen
  • TransForm ECU-200
  • TransForm N Management Server Managementserver mit CMS Software
  • TransForm N1 Channel DVI Input Node

Top