Home / Barco / Barco und controlrooms GmbH kündigen neue innovative Produkte für den Kontrollraum an!

Barco und controlrooms GmbH kündigen neue innovative Produkte für den Kontrollraum an!

2020 war für viele Unternehmen ein herausforderndes Jahr, nichtsdestotrotz konnte sich der Geschäftsbereich Kontrollraum behaupten, schaffte es, Marktanteile zu gewinnen und man investierte weiterhin in neue Technologien und Lösungen.

Engagement für große Videowände

Große Videowände waren die ersten Produkte von Barco, die auf dem Markt für Kontrollräume angeboten wurden und diese Kategorie ist nach wie vor ein wichtiger Teil des Geschäfts von Barco. Barco ist einer der wenigen Hersteller, der die drei dominierenden Videowand Technologien anbietet: 

Diese Position wird sich auch in den kommenden Jahren nicht ändern. Tatsächlich werden Barcos  und controlrooms Innovationen und F&E-Investitionen im Jahr 2021 Früchte tragen, indem die nächste Generation von Videowand Produkten eingeführt wird, von denen sowohl Partner als auch Endverbraucher profitieren werden.

„Wir haben festgestellt, dass sich einige Wettbewerber aus dem Markt für Rückprojektions-Cubes zurückgezogen haben“, sagt George Stromeyer, Senior VP und General Manager der Enterprise Division von Barco.

„Barco ist jedoch der festen Überzeugung, dass diese Technologie immer noch die optimalste Option für bestimmte Anwendungsfälle ist. Wir bleiben daher dieser Technologie treu und werden sie weiterhin anbieten, warten und in sie investieren. Mit einem Portfolio, das Rückprojektions-Cubes, gekachelte LCDs und Direct-View-LEDs umfasst, kann Barco immer die bestmögliche Lösung für jeden Kunden anbieten, je nach Anforderungen, Nutzung und Budget.“

Erich Strasser, CEO controlrooms GmbH: Wir sind stolz mit Barco, einen sehr innovativen und zuverlässigen Partner zu haben. #barco #controlrooms #innovation #unisee #laser

Barco setzt auch weiterhin auf Innovationen in der LCD- und Direct-View-LED-Technologie. Spannende neue Produkte, die auf den Markt für Kontrollräume zugeschnitten sind und für die erste Hälfte des Jahres 2021 geplant sind, werden die führende Position erneut untermauern.

Besserer Überblick, schnellerer Austausch, schnellere Problemlösung

Die Verteilung der richtigen Informationen an die richtigen Personen ist eine entscheidende Aufgabe für Kontrollräume. Die renommierte Medienplattform von Barco ermöglicht das schnelle Sammeln und Teilen von Inhalten. So können die Bediener alle relevanten Informationen überwachen und bei Bedarf an interne oder externe Beteiligte verteilen. Mit Barcos Operator-Workspace-Lösung OpSpace können die Bediener in der Leitwarte außerdem auf alle Informationen auf die bequemste Art und Weise zugreifen. Auf diese Weise unterstützt Barco den Entscheidungsprozess in Kontrollräumen optimal.

Neue cloudbasierte Technologien bieten zusätzliche Möglichkeiten. Sie ermöglichen es den Betreibern, mit der innovativen SecureStream-Lösung einen bidirektionalen Informationsstrom mit externen Stakeholdern und Außendienstmitarbeitern einzurichten. Mit anderen Worten: Daten können sowohl vom Kontrollraum nach außen als auch umgekehrt gesendet werden. Sicherheit ist der Schlüssel für diese Art von Kommunikationslinie und Barco hat es geschafft, diese Verbindung auf eine 100% sichere Weise herzustellen. Darüber hinaus ermöglicht WallConnect Cloud auch die Überwachung und Verwaltung mehrerer wichtiger Parameter für Videowände, sodass Service Provider ein proaktives Remote-Management anbieten können. Dies wird für das innovative SmartCare-Serviceangebot genutzt, das dabei hilft, die Betriebszeit der Barco-Systeme zu maximieren.

Nachhaltige Auswirkungen für Barco und für seine Kunden anstreben

Neben dem Angebot von Produkten höchster Qualität ist Barco auch bestrebt, den ökologischen Fußabdruck seiner Produkte zu begrenzen. Zwei der Videowand-Produktgruppen (die Barco UniSee LCD-Videowand-Reihe und die RGB Laser ODL Rückprojektions-Cube-Reihe) haben das Eco Product-Label erhalten, das der strengen Ökoscoring-Methode von Barco folgt. Diese Methodik, die sich nicht nur auf den Energieverbrauch, sondern auch auf den Materialverbrauch, die Verpackung und Logistik sowie das End-of-Life-Management konzentriert, berücksichtigt wirklich alle Aspekte eines umweltfreundlichen Designs. Das bedeutet, dass Nachhaltigkeit bei allen Schritten des Designprozesses berücksichtigt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top